Jóhannsson fällt gegen Hannover aus

Nahezu aus dem Vollen schöpfen kann Florian Kohfeldt gegen Hannover 96. Lediglich Stürmer Aron Jóhannsson fällt beim SV Werder Bremen am Sonntag aus.

Jóhannsson laboriert derzeit an Knieproblemen und wird den Norddeutschen daher gegen Hannover nicht zur Verfügung stehen. Das gab Werder am Samstagabend bekannt. Der 27-Jährige, der bislang 17 Bundesliga-Einsätze sammelte, hatte im Wochenverlauf nur individuell trainieren können und ist nun nicht rechtzeitig fit geworden.

- Anzeige -

Für die Planspiele von Kohfeldt dürfte der Ausfall allerdings nicht allzu große Tragweite haben. Zwar hatte der neue Werder-Coach, anders als Vorgänger Alexander Nouri, den US-Amerikaner zuletzt wieder in den Kader berufen. Zu mehr als einem einminütigen Mini-Einsatz gegen Frankfurt (1:2) hatte es allerdings nicht gereicht für Jóhannsson. Beginnen dürfte in vorderster Front gegen Hannover Max Kruse oder Ishak Belfodil.