Keïta-Einsatz gegen Dortmund möglich

RB Leipzig empfängt am Samstagabend (18.30 Uhr) Borussia Dortmund zum Spitzenspiel. Dabei werden die „Roten Bullen“ wohl wieder auf Mittelfeldspieler Naby Keïta zählen können.

Der Guineer musste in den letzten beiden Partien aussetzen. Sowohl beim 0:2 gegen den SSC Neapel in der Europa League als auch beim 1:2 gegen den 1. FC Köln fiel er wegen einer Oberschenkelzerrung aus. Am Mittwoch stand der 23-Jährige jedoch wieder mit dem Rest der Mannschaft auf dem Trainingsplatz.

- Anzeige -

Rechtsverteidiger Konrad Laimer dagegen konnte nur eine Laufeinheit absolvieren. Auch der Österreicher verpasste das Spiel gegen Köln. Ihn plagte ein Infekt. Sein Einsatz am Samstag ist noch nicht gesichert. Für Keïta, Marcel Sabitzer und Willi Orban wäre das Duell mit dem BVB jeweils der 50. Auftritt im deutschen Oberhaus.