Kloses Bayern stürmen an die Spitze

Foto: Nelson Almeida/AFP/Getty Images

Hertha BSC marschiert weiter voran, der BVB bleibt in der Spur und der FC Bayern München sichert sich in seiner Staffel die Spitzenposition. Der sechste Spieltag der U17-Bundesligen im Überblick.

Staffel Nord/Nordost: Hertha baut Tabellenführung aus
16 Punkte aus sechs Spielen. So lautet die bisherige Bilanz der B-Junioren von Hertha BSC. Am Wochenende konnten die Berliner ihre Spitzenposition festigen. Beim Chemnitzer FC gewann die Mannschaft aus der Hauptstadt mit 5:1. RB Leipzig büßte hinter der Hertha zwei Zähler ein. Beim Tabellenzehnten Union Berlin kamen die Ostdeutschen nicht über ein 0:0 hinaus. Ebenfalls remis spielte der VfL Wolfsburg, der auf dem dritten Tabellenplatz steht. Mit 1:1 trennten sich die „Wölfe“ von Holstein Kiel. Ebenfalls ein Unentschieden gab es zwischen Hannover 96 und dem Hamburger SV (1:1) sowie im Spiel von Tennis Borussia Berlin und dem SC Borgfeld (1:1), der nun seinen ersten Punkt auf dem Konto hat. Der FC St. Pauli hingegen konnte einen deutlichen Sieg feiern: Mit 3:0 schlugen die Norddeutschen Dynamo Dresden. Auch die B-Junioren des SV Werder Bremen siegten. Gegen Energie Cottbus gab es ein 4:1.

- Anzeige -

Staffel West: BVB weiter vorne, erste Niederlage für Bochum
In der Staffel West kam es am Sonntag zum Topspiel der bisher ungeschlagenen Mannschaften Borussia Dortmund und VfL Bochum. Die Bochumer verloren das Spiel und somit auch ihre weiße Weste – der BVB schlug den VfL mit 3:0 und bleibt an der Tabellenspitze. Der FC Schalke 04 konnte nach dem 1:1 gegen Rot-Weiß Essen in der Vorwoche am Samstag in Paderborn wieder einen Dreier feiern (2:1). Die „Knappen“ stehen dennoch mit nur acht Punkten auf einem unzufriedenstellenden siebten Tabellenplatz. Ebenfalls gab es Siege für Köln (2:1 gegen den FC Hennef), Bayer 04 Leverkusen (3:0 in Düsseldorf), den SC Paderborn (3:0 in Essen), Borussia Mönchengladbach (6:0 gegen Unterrath) und Preußen Münster (3:0 in Duisburg).

Staffel Süd/Südwest: Bayern erobern Tabellenspitze, Mainz zieht hinterher
Miroslav Klose steht mit seiner U17 des FC Bayern München seit dem Wochenende an der Tabellenspitze der Staffel Süd/Südwest. Der Nachwuchs des Rekordmeisters gewann sein Spiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim, die zuvor Platz eins innehatte, mit 2:1 und hat nun 15 Punkte auf dem Konto. Auch der 1. FSV Mainz 05 machte einen Sprung. Die Rheinhessen profitierten vom 0:0 des 1. FC Nürnberg gegen Eintracht Frankfurt und sprangen durch einen 1:0-Erfolg gegen Unterhaching auf Tabellenplatz zwei. Der SV Wehen Wiesbaden sicherte sich durch ein 1:0 bei den Stuttgarter Kickers den ersten Sieg der Saison, ebenfalls gewannen Ingolstadt (2:0 in Ulm), der VfB Stuttgart (4:0 gegen Heidenheim) und der FC Augsburg (1:0 in Karlsruhe).