Knöll und Salli treffen bei Nürnberger Sieg

Foto: Sebastian Widmann/Bongarts/Getty Images

Der 1. FC Nürnberg hat auch sein zweites Testspiel der Vorbereitung gewonnen. Gegen den fünftklassigen SV Seligenporten gab es am Donnerstag ein 3:0 (2:0).

„Vor allem die erste Halbzeit war schon wieder ein Schritt weiter im Vergleich zum Test in Erlangen-Bruck“, erklärte Trainer Michael Köllner mit Blick auf das 5:2 vom vergangenen Sonntag. Sommer-Neuzugang Törles Knöll (5.), ein Eigentor des Bayernligisten (17.) und Edgar Salli (85.) sorgten für den Endstand. „Insgesamt hat man im Abschluss ein wenig die Müdigkeit gesehen nach dem harten Training. Jetzt müssen wir sehen, dass wir das Wochenende mit dem Test gegen Halle gut wegstecken“, sagte Köllner weiter, dessen Team am Samstag (17 Uhr) auf den Halleschen FC trifft.

- Anzeige -

In der ersten Runde des DFB-Pokals geht es für den „Club“ am 18. August (15.30 Uhr) zum Verbandsligisten SV Linx. Eine Woche später sind die Nürnberger zum Bundesliga-Auftakt bei Hertha BSC zu Gast.

(sid/wip)