Köln muss ersten Dämpfer hinnehmen

Foto: Oliver Hardt/Bongarts/Getty Images

Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln hat nach seiner ersten Niederlage in der laufenden Saison die Tabellenführung in der 2. Bundesliga aus der Hand gegeben. Die Mannschaft von Markus Anfang verlor ihr Heimspiel gegen SC Paderborn mit 3:5 (1:1). Mit einem Sieg hätten die Rheinländer den besten Zweitliga-Auftakt ihrer Vereinsgeschichte hinlegen können.

Der zweimalige Zweitliga-Torschützenkönig Simon Terodde (27.,53.) brachte die Gastgeber mit seinem 25. Zweitliga-Doppelpack zweimal in Führung, doch die Gäste präsentierten sich höchst effektiv: Zunächst glich Babacar Guèye (38.) nur 76 Sekunden nach dem 1:0 aus, nach der Pause drehte der Doppelpack von Philipp Klement (66.,72.) die Partie endgültig. Der viel gescholtene Kolumbianer Jhon Córdoba (84.) glich zwar zunächst für die Gastgeber zum 3:3 aus, doch Bernard Tekpetey (89.) und Sven Michel (90.+4) sicherten dem SCP den verdienten Dreier.

- Anzeige -

Erzgebirge Aue hat im fünften Anlauf den ersten Sieg der neuen Saison gefeiert. Die „Veilchen“ bezwangen im Heimspiel den FC St. Pauli mit 3:1 (2:1) und verließen damit die Abstiegsplätze. Die Treffer für Aue vor 13.000 Zuschauern erzielten Dennis Kempe (11.), Pascal Testroet mit einem Traumtor aus rund 23 Metern (31.) und Jan Hochscheidt (75.). Henk Veerman (16.) traf zum zwischenzeitlichen Ausgleich für St. Pauli. Die Krise der Hamburger hat sich durch die vierte Niederlage in den letzten vier Pflichtspielen verschärft.

6:0! Bochum überrollt Ingolstadt

Der VfL Bochum hat derweil dank eines Dreierpacks von Lukas Hinterseer den FC Ingolstadt überrollt und nach dem höchsten Zweitliga-Sieg seiner Klubgeschichte Tuchfühlung zur Tabellenspitze gehalten. Der VfL spielte sich gegen hilflose „Schanzer“ in einen Rausch und bezwang den FCI letztlich klar mit 6:0 (3:0). Der frühere Ingolstädter Hinterseer war mit seinen drei Treffern (4., 62., 66.) der Matchwinner. Robbie Kruse (13.), Tom Weilandt (19.) und Anthony Losilla (77.) machten das halbe Dutzend voll. In der Saison 2011/12 hatte Bochum gegen Erzgebirge Aue ebenfalls 6:0 gewonnen.