Königs bleibt Präsident in Gladbach

Foto: Maja Hitij/Bongarts/Getty Images

Rolf Königs bleibt weitere drei Jahre Präsident des Bundesligisten Borussia Mönchengladbach. Der 77 Jahre alte Unternehmer wurde am Mittwoch auf der Aufsichtsratssitzung des Vereins im Amt bestätigt.

Königs ist bereits seit April 2004 Präsident des fünfmaligen deutschen Meisters, länger stand nur Helmut Beyer (1962 bis 1992) an der Spitze des Klubs. Auch das übrige Präsidium bleibt unverändert: Die Vizepräsidenten Rainer Bonhof und Siegfried Söllner wurden ebenso wie Präsidiumsmitglied Hans Meyer für weitere drei Jahre gewählt. „Wir freuen uns über das Votum und das Vertrauen des Aufsichtsrats in uns und unsere Arbeit“, sagte Königs.

- Anzeige -

Auch sportlich läuft es für den Verein aktuell rund. Nach fünf Spieltagen steht die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking mit zehn Punkten auf dem fünften Tabellenplatz. Am Samstag (15.30 Uhr) bekommt Gladbach in Wolfsburg die Chance, die nächsten Zähler einzufahren.