Hat Ingolstadt Kontakt zu Foda?

Auch sechs Tage nach der Entlassung von Markus Kauczinski, ist der FC Ingolstadt noch auf der Suche nach dessen Nachfolger – aktuell gilt Franco Foda als mögliche Lösung. Die erste Partie mit Interimscoach Michael Henke hat der FC Ingolstadt verloren. Das Testspiel gegen den Zweitligisten 1860 München am Donnerstagabend verlor man mit 0:3.

Foda, aktuell Trainer beim österreichischen Klub Sturm Graz, war am Mittwochabend in München. Dort soll er sich, laut einem Bericht der Bild, mit Ingolstadts Geschäftsführer Harald Gärtner am Flughafen zu Gesprächen getroffen haben. Seinen Aufenthalt in Deutschland kommentiert Foda gegenüber dem Kicker wie folgt: „Ich war sicher nicht in München, um mit dem FC Bayern zu verhandeln.“ Er sei privat dort gewesen, mehr ließ sich der 50-Jährige nicht entlocken. Auch Gärtner wollte den Namen Foda am Donnerstag nicht kommentieren.

- Anzeige -

Mit Sturm Graz steht Franco Foda derzeit an der Tabellenspitze der österreichischen Bundesliga. Dort läuft sein Vertrag noch bis 2017, was bedeutet, dass der FCI eine Ablösesumme bezahlen müsste. Als Profi bestritt der ehemalige Abwehrspieler 321 Bundesligaspiele. Nach seinem Engagement beim Zweitligisten Kaiserslautern, den er in der Saison 2012/13 trainierte, kehrte der gebürtige Mainzer nach Graz zurück, wo er zuvor bereits von 2006 bis 2012 Cheftrainer war.

Gärtner bittet weiterhin um Geduld

Wie Sportdirektor Thomas Linke und Geschäftsführer Harald Gärtner bereits unmittelbar nach der Beurlaubung Kauczinskis sagten, wird es in Sachen Trainersuche keinen „Schnellschuss“ geben. Nachdem es nicht gelungen war Jos Luhukay oder André Breitenreiter an Land zu ziehen, sagten mit Michael Frontzeck und David Wagner (Huddersfield Town) zwei weitere Kandidaten dem FCI ab. Als mögliche Kauczinski-Nachfolger wurden zuletzt Andreas Herzog (Co-Trainer USA) und Mike Büskens gehandelt. Nun steht mit Foda der nächste Name auf der Liste. Die Trainersuche geht weiter. Dass Interimstrainer Michael Henke auch beim nächsten Ligaspiel in Darmstadt auf der Bank sitzt, ist inzwischen nicht mehr ausgeschlossen.

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.