Kovać setzt auf Mai, Will und Jeong

Foto: Sebastian Widmann/Bongarts/Getty Images

Der FC Bayern München hat sein Aufgebot für die Gruppenphase der Champions League bekannt gegeben. Die Nachwuchsspieler Lars Lukas Mai, Paul Will und Woo-yeong Jeong gehören der 24-köpfigen A-Liste an.

Mai, der schon im April einen Profivertrag bis 2021 unterschrieb, stand bisher in zwei Pflichtspielen der Profis über jeweils 90 Minuten auf dem Platz. Intern wird dem Innenverteidiger der Sprung in den Bundesliga-Kader langfristig zugetraut. Ähnliches gilt für Will, der im Sommer vom 1. FC Kaiserslautern zum deutschen Rekordmeister wechselte, und den Südkoreaner Jeong. Christian Früchtl, Ron-Thorben Hofmann, Maxime Awoudja, Jonathan Meier, Franck Evina, Meritan Shabani, Maximilian Franzke und Oliver Batista Meier stehen zudem auf der B-Liste.

- Anzeige -

Bayern München trifft in der Gruppenphase der Champions League auf Benfica Lissabon, Ajax Amsterdam und AEK Athen. Das Auftaktspiel gegen die Portugiesen findet am 19. September (21 Uhr) statt. Sollte der FC Bayern das Achtelfinale erreichen, könnte der Klub bis Mitternacht am 1. Februar maximal drei neue Spieler registrieren (maximal 25 Akteure auf der A-Liste).