McKennie zurück auf dem Trainingsplatz

Foto: Alex Grimm/Bongarts/Getty Images

Der FC Schalke 04 verlor am vergangenen Wochenende mit 0:2 gegen den FC Bayern München. Neben der Niederlage musste Königsblau auch die Verletzung von Mittelfeldspieler Weston McKennie verkraften.

Der US-Amerikaner hatte sich in einem Zweikampf mit Bayerns James Rodríguez verletzt. Sogar ein Schien- und Wadenbeinbruch war befürchtet worden. Letztlich diagnostizierte Königsblau eine schwere Muskelprellung mit Einblutung. Am Donnerstag stand McKennie überraschend schon wieder auf dem Platz und nahm am Training mit seinen Mannschaftskollegen teil.

- Anzeige -

Womöglich kann der 20-Jährige schon am Samstag (15.30 Uhr) gegen den 1. FSV Mainz 05 wieder dabei sein. Am kommenden Mittwoch (18.55 Uhr) steht das Champions League-Spiel bei Lokomotive Moskau an, am darauffolgenden Samstag (15.30 Uhr) das Duell mit Aufsteiger Fortuna Düsseldorf.