Morávek fällt gegen Nürnberg aus

Foto: Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images

Der FC Augsburg empfängt am Samstagnachmittag (15.30 Uhr) den 1. FC Nürnberg zum bayerischen Derby. Dabei müssen die Fuggerstädter auf Mittelfeldspieler Jan Morávek verzichten.

Der Tscheche habe sich am Mittwochabend in der zweiten Runde des DFB-Pokals gegen den 1. FSV Mainz 05 (3:2 n. V.) „am Muskel verletzt, er fällt definitiv aus. Auch Dong-Won Ji ist noch nicht einsatzbereit“, sagte FCA-Trainer Manuel Baum am Freitag. Die restlichen Akteure seien aber „fit und haben die 120 Minuten gut verkraftet“. Die Ausfälle könne Augsburg verschmerzen, denn „wir haben in dieser Saison vor allem in der Breite einen hervorragenden Kader“, meinte Baum. Der 39-Jährige ist „froh, diese Möglichkeiten zu haben“.

- Anzeige -

„Das ganz große Ziel“ der Augsburger sei es, ergänzte Baum, „diese Woche mit drei Siegen zu beenden. Da arbeiten wir dran. Wir spielen zuhause, haben Selbstbewusstsein und wollen dieses Spiel unbedingt gewinnen.“ Neben dem Erfolg im Pokal hatten die bayerischen Schwaben am vergangenen Wochenende ein 2:1 in Hannover erreicht. An Respekt vor dem kommenden Gegner mangelt es Baum aber nicht: „Der 1. FC Nürnberg ist sehr selbstbewusst, was das Spiel mit dem Ball betrifft. Sie haben eine gute Defensiv-Struktur und Spieler, die schnell umschalten können. Es wird ein schwieriges Spiel für uns.“