Profivertrag für FCA-Keeper Leneis

Foto: FC Augsburg

Der FC Augsburg setzt weiter auf den eigenen Nachwuchs: Torhüter Benjamin Leneis, der in dieser Saison bereits bei zwei Bundesliga-Spielen im Kader stand, hat sich für fünf Jahre bis zum 30. Juni 2023 an den FCA gebunden.

„Benjamin Leneis hat eine tolle Entwicklung genommen und in der Vorbereitung sowie den ersten Wochen der Saison einen starken Eindruck hinterlassen. Wir sind überzeugt, dass wir mit ihm einen entwicklungsfähigen Torhüter an uns binden können, dem wir den Sprung in die Bundesliga auf Strecke zutrauen“, sagte Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport des FCA.

- Anzeige -

„Ich freue mich, dass die Verantwortlichen mir das Vertrauen schenken und Potenzial sehen, um mich beim FCA weiterentwickeln zu können“, betonte Benjamin Leneis nach der Vertragsunterschrift. „Die Mannschaft, das Trainerteam und die Verantwortlichen bieten jungen Spielern sehr gute Voraussetzungen, um sich zu entwickeln. Das Vertrauen möchte ich in den nächsten Jahren durch gute Leistungen zurückzahlen.“