Raffael bei Gladbach vor Rückkehr

Foto: Christof Koepsel/Getty Images For MAN

Borussia Mönchengladbach kann im Pokalspiel gegen Bayer 04 Leverkusen am Mittwoch (20.45 Uhr) voraussichtlich auf Raffael zurückgreifen. Der Offensivspieler steht nach langer Verletzungspause vor dem Comeback.

„Raffael hat keine muskulären Probleme mehr“, sagte Trainer Dieter Hecking am Dienstag. In die Startelf dürfte es der Brasilianer aber eher nicht schaffen. „Wir müssen uns ja auf alles einstellen, es kann ja auch Verlängerung geben. Wir werden das noch persönlich besprechen“, ergänzte der 54-Jährige.

- Anzeige -

Eine kleine Hoffnung besteht noch auf einen Einsatz von Torjäger Alassane Pléa. Die Borussia vermeldete den Franzosen via Twitter zwar als Ausfall, Hecking sieht aber eine kleine Chance auf einen Einsatz. „Es gibt immer Chancen. Es ist ja kein Muskelfaserriss. Wir warten mal ab, wie sich das in den nächsten Stunden darstellt“, sagte der Gladbach-Trainer. Pléa hatte sich am Freitag im Auswärtsspiel beim SC Freiburg (1:3) eine Zerrung im Oberschenkel zugezogen.