RB-Keeper Köhn vor Leihe nach Salzburg

Nachwuchskeeper Philipp Köhn steht vor einem Wechsel nach Österreich. Der 20-jährige Torhüter von RB Leipzig ist ins Visier von Schwesterklub FC Red Bull Salzburg geraten. Geplant ist ein Leihgeschäft.

In Leipzig ist Köhn hinter Péter Gulácsi, Yvon Mvogo und Fabio Coltorti aktuell ohne Chance auf Einsatzzeiten. Bereits im Winter war über eine Ausleihe zur SpVgg Greuther Fürth spekuliert worden. Im Sommer 2017 war der Schweizer U20-Nationaltorhüter ablösefrei vom VfB Stuttgart nach Leipzig gewechselt. Die Schwaben hatten sich vergeblich um eine Vertragsverlängerung mit dem Schlussmann bemüht. Nun könnte laut Kicker der Schritt nach Salzburg folgen.

- Anzeige -

In der abgelaufenen Spielzeit trainierte Köhn mit den Profis, kam aber nicht zum Einsatz. Vertraglich ist der 20-Jährige, dessen Marktwert auf eine niedrige sechsstellige Summe geschätzt wird, noch bis zum 30. Juni 2021 gebunden. Nach Ablauf der Leihe könnte er neu angreifen.