Reus glaubt an Einsatz gegen die Niederlande

Foto: Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images

Die deutsche Nationalmannschaft empfängt am Montag (20.45 Uhr) in der UEFA Nations League die Niederlande. Der angeschlagene Marco Reus geht von einem Einsatz im möglichen Abstiegsendspiel aus.

„Ich bin ganz guter Dinge, dass es für Montag hoffentlich reichen wird“, sagte der BVB-Profi mit Blick auf die Partie gegen den Erzrivalen in Gelsenkirchen in einem DFB-Interview. „Von Tag zu Tag wird es besser.“ Reus steht Bundestrainer Joachim Löw wegen einer Mittelfußprellung, die er sich gegen den FC Bayern München (3:2) zugezogen hatte, im Länderspiel gegen Russland am Donnerstag (20.45 Uhr) nicht zur Verfügung. Auch die Teilnahme an den Länderspielen im Oktober hatte der 29-Jährige wegen Knieproblemen abgesagt.

- Anzeige -

„Mir geht es gut, Blessuren oder kleinere Wehwehchen gehören einfach dazu“, sagte Reus, der in der Vergangenheit immer wieder vom Verletzungspech geplagt war. Der Offensivspieler zählt zu den Hoffnungsträgern der DFB-Auswahl: Für den BVB erzielte Reus in der laufenden Saison in 17 Pflichtspielen bereits elf Tore und bereitete weitere sieben vor.