S04 hofft auf Stambouli-Rückkehr noch in diesem Jahr

Foto: Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images

Für den FC Schalke 04 sieht es sportlich aktuell mau aus: Nach zwei Bundesliga-Spieltagen stehen die Königsblauen noch ohne Punkte da. Bessere Nachrichten gibt es dafür aus dem Lazarett.

Benjamin Stambouli fehlt den „Knappen“ aktuell aufgrund einer Syndesmoseverletzung. Diese sei „keine einfache Geschichte“, wie es Co-Trainer Peter Perchthold laut Reviersport ausdrückte. Dennoch zeigte sich der 34-Jährige bezüglich der Verletzung des Defensivmanns optimistisch. „Benjamin hat seine Krücken weggelegt. Wir sind guter Hoffnung, dass er sein Programm in der nächsten Woche steigern kann“, sagte er.

- Anzeige -

Wie lange Stambouli genau fehlt, ist nicht zu sagen. Ein Comeback würde den in der Defensive aktuell wackligen Schalkern aber sicher guttun. Bis es soweit ist, wird es noch dauern. Perchthold betonte aber, dass Königsblau auf eine Rückkehr noch in diesem Jahr setzt. „Wir hoffen, dass Benjamin vor der Winterpause und nicht erst im Trainingslager im Januar zurückkehrt“, sagte er.