Sancho erstmals für die „Three Lions“ nominiert

Foto: Odd Andersen/AFP/Getty Images

Dortmunds Jadon Sancho macht den nächsten großen Sprung in seiner Karriere. Der Linksaußen ist nach seinen starken Leistungen beim BVB erstmals in die englische A-Nationalmannschaft berufen worden.

Die Nominierung des 18-Jährigen für die Nations League-Spiele in Kroatien (12. Oktober) und bei Ex-Weltmeister Spanien (15. Oktober) gab Nationaltrainer Gareth Southgate am Donnerstag auf der Pressekonferenz zusammen mit dem übrigen Kader der „Three Lions“ bekannt. „Jadons Geschichte ist ungewöhnlich“, sagte Southgate. „Er war mutig genug, ins Ausland zu gehen, stand in zwei Champions League-Spielen für Dortmund in der Startelf und hat auch in der Liga als Einwechselspieler beeindruckt.“

- Anzeige -

Der Rechtsfuß war im Sommer 2017 von Manchester City zu den Schwarz-Gelben gewechselt. Sancho kam in der laufenden Saison bislang in neun Pflichtspielen für Dortmund zum Einsatz und war dabei an neun Treffern (1 Tor, 8 Vorlagen) beteiligt. Erst am vergangenen Dienstag hatte der BVB den Vertrag mit dem Offensivspieler vorzeitig bis 2022 verlängert.