Schwarz weiß um die Klasse der Fortuna

Foto: Matthias Hangst/Bongarts/Getty Images

Trainer Sandro Schwarz von Bundesligist 1. FSV Mainz 05 hat großen Respekt vor Fortuna Düsseldorf. Gegen den Aufsteiger müssen die Rheinhessen ihr nächstes Bundesliga-Spiel bestreiten.

„Sie machen es zuletzt sehr gut für einen Aufsteiger und haben in Friedhelm Funkel einen Top-Trainer“, sagte der Coach vor der Partie am Freitag bei der Fortuna (20.30 Uhr). Schwarz muss dabei auf die Langzeitverletzten René Adler, Florian Müller, Ridle Baku und Emil Berggreen verzichten. Fragezeichen stehen zudem hinter den Einsätzen von Jannik Huth und Phillipp Mwene.

- Anzeige -

Nach zwölf Spieltagen steht Mainz mit 15 Punkten auf dem zehnten Tabellenplatz. Durch einen Sieg gegen Düsseldorf könnten die Rheinhessen Anschluss an die Europa League-Plätze herstellen und den Abstand zur Abstiegszone vergrößern.