SGE-Trio auf dem Weg zurück

Foto: Christof Stache/AFP/Getty Images

Kapitän David Abraham und Mijat Gaćinović sind zum Wochenstart vollumfänglich ins Mannschaftstraining von Bundesligist Eintracht Frankfurt eingestiegen. Ante Rebić konnte zumindest teilweise wieder mit dem Team arbeiten.

Beim kroatischen Hoffnungsträger geht es bergauf. Der 24-jährige Vize-Weltmeister hatte zuletzt mit Adduktoren- und Sprunggelenksproblemen sowie einer Bauchmuskelverletzung zu kämpfen und deshalb auch für die Länderspiele gegen Portugal und Spanien abgesagt. Am Freitag (20.30 Uhr) könnte der Stürmer bei Borussia Dortmund sein Saisondebüt feiern.

- Anzeige -

Mit hoher Wahrscheinlichkeit werden zudem Offensivkollege Gaćinović, der sich im vergangenen Bundesliga-Spiel gegen den SV Werder Bremen (1:2) eine Fußprellung zugezogen hatte, und Kapitän Abraham (Oberschenkelprellung) gegen den BVB in die Startelf zurückkehren. Neuzugang Gonçalo Paciência musste die Einheit vorzeitig beendet. Der Portugiese war umgeknickt und musste anschließend mit Hilfe der Physiotherapeuten vom Platz gebracht werden. In Carlos Salcedo (Syndesmose-OP) und Timothy Chandler (Knie-OP) fallen bereits zwei Profis längerfristig aus. Marco Russ (individuell) und Allan (private Verpflichtungen) verpassten das Mannschaftstraining vollständig.