Streich: „Gladbach ist eine Spitzenmannschaft“

Foto: Christian Kaspar-Bartke/Bongarts/Getty Images

Freiburg-Trainer Christian Streich traut dem kommenden Gegner Borussia Mönchengladbach in der laufenden Spielzeit einiges zu. Trotz der starken Form der „Fohlen“ mit drei Siegen und einem Remis aus den letzten vier Spielen und zwölf geschossenen Toren will sich der Sportclub nicht verstecken.

„Die Borussia ist in dieser Saison in der Defensive sehr stabil geworden. Gladbach ist eine Spitzenmannschaft und wird es in dieser Saison auch bleiben“, sagte Streich vor dem Spiel am Freitag (20.30 Uhr). „Es geht darum, es Gladbach richtig schwer zu machen. Wir müssen uns gute Optionen schaffen. Es ist wichtig, dass wir mutig spielen. Wir wollen, dass die Leute am Freitag ihre Freude haben.“ Fest steht, dass Jerôme Gondorf, der sich vor dem letzten Spiel bei Hertha BSC (1:1) einen Muskelfaserriss zugezogen hat, auch in den bevorstehenden drei Partien ausfällt.

- Anzeige -

Das gilt auch weiterhin für Florian Niederlechner (Sprunggelenksverletzung), Amir Abrashi, Brandon Borrello (beide Aufbautraining) und Caleb Stanko (Knieprobleme). Darüber hinaus standen zuletzt Florian Kath (Bauchmuskelreizung) und Chima Okoroji (Infekt) nicht auf dem Trainingsplatz.