Stuttgarts Özcan vor Länderspiel-Debüt

Mittelfeldspieler Berkay Özcan vom VfB Stuttgart ist erstmals für die türkische Nationalmannschaft nominiert worden. Dies gab der türkische Fußballverband TFF am Mittwoch auf seiner Homepage bekannt.

Der 20-Jährige könnte damit in den Testspielen gegen die WM-Teilnehmer Iran (28. Mai), Tunesien (1. Juni) und Gastgeber Russland (5. Juni) zum Einsatz kommen. Hakan Çalhanoğlu vom italienischen Erstligisten AC Mailand, der in der Bundesliga für Bayer Leverkusen und den Hamburger SV spielte, sagte seine Teilnahme aufgrund von anhaltenden Knieproblemen ab.

- Anzeige -

Özcan, der in Karlsruhe geboren wurde, absolvierte in seiner bisherigen Laufbahn fünf Länderspiele für die deutsche U15-Auswahl, seitdem läuft er für die Türkei auf. In der vergangenen Bundesliga-Saison kam Özcan auf 17 Einsätze für Stuttgart, in denen ihm sogar ein Treffer gelang.

(sid)