Tah: „Stand jetzt reizt mich das Ausland nicht“

Jonathan Tah, der kürzlich seinen Vertrag bei Bayer 04 Leverkusen bis 2023 verlängert hat, sieht die „Werkself“ als ideales Sprungbrett für seine weitere Karriere.

„Ich fühle mich einfach unglaublich wohl, Bayer stand immer hinter mir. Hier kann mich hier super weiterentwickeln. Ich glaube, dass wir sehr viel Potenzial in der Mannschaft haben. Ich möchte Teil dieser Entwicklung sein und noch mehr Erfolg haben – vielleicht sogar mal einen Titel gewinnen“, sagte der 22 Jahre alte Innenverteidiger im Express-Interview.

- Anzeige -

Der Abwehrspieler war in den vergangenen Monaten mit zahlreichen europäischen Spitzenklubs in Verbindung gebracht worden. Letztlich habe die Beschaulichkeit den Ausschlag pro Bayer gegeben: „Stand jetzt reizt mich das Ausland nicht. Vielleicht irgendwann, aber nach reiflicher Überlegung war es für mich der richtige Schritt zu verlängern. Ich kann hier in Ruhe arbeiten. Es ist alles sehr familiär. Das schweißt zusammen und das gefällt mir sehr“, erklärte Tah, der sich Hoffnungen auf eine WM-Teilnahme im Sommer macht. Bundestrainer Joachim Löw habe ihm jüngst gesagt, „dass ich einfach weiter Gas geben soll“.

(sid)