Tedesco: „Dürfen keinen Millimeter nachlassen“

Foto: Maja Hitij/Bongarts/Getty Images

Dank des 2:0-Siegs gegen Galatasaray Istanbul ist der FC Schalke 04 auf Kurs in Richtung Achtelfinale der Champions League. Domenico Tedesco forderte anschließend weiterhin volle Konzentration. In der Bundesliga schließlich ist sein Team noch abgeschlagen.

„Ich freue mich sehr für die Mannschaft, sehr für die Spieler, weil sie viel arbeiten“, sagte Schalke-Trainer Tedesco am Dienstagabend nach Abpfiff. Die wochenlange Harmlosigkeit scheint seine Mannschaft abgelegt zu haben, drei Tore gab es am Samstag gegen Hannover (3:1), nun folgten zwei gegen Galatasaray. „Auf einem guten Weg“ sieht Tedesco sein Team, mit jedem Sieg gewinne es „eine breitere Brust“. Zugleich aber forderte der 33-Jährige: „Wir dürfen keinen Millimeter nachlassen – nicht im Training, nicht im Spiel, sonst hast du in der Bundesliga keine Chance.“ Und in der Bundesliga läuft Schalke den eigenen Ansprüchen bislang hinterher, nach zehn Spielen stehen gerade mal zehn Punkte zu Buche. Am Sonntag reisen die „Knappen“ zu Eintracht Frankfurt.

- Anzeige -

Zu den Gesichtern des jüngsten Aufschwungs gehört Mark Uth. Der Stürmer hatte gegen Hannover sein Premierentor im Schalke-Trikot geschossen, gegen Galatasaray legte er nun gleich den nächsten Treffer nach. „Für meinen ersten Treffer im Schalke-Trikot habe ich lange gebraucht“, sagte Uth. „Umso glücklicher bin ich jetzt, dass ich in zwei Spielen hintereinander erfolgreich war.“ Das Tor am vergangenen Samstag sei möglicherweise „so etwas wie ein Dosenöffner“ gewesen, ergänzte der 27-Jährige.