Tedesco verzichtet auf Oczipka und Riether

Foto: Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images

Der FC Schalke 04 hat sein Aufgebot für die Gruppenphase der Champions League bekannt gegeben. Der derzeit verletzte Bastian Oczipka, Routinier Sascha Riether und auch Johannes Geis fehlen auf der 22-köpfigen A-Liste.

Oczipka verpasst aufgrund einer Leisten-Operation weite Teile der Hinrunde. Demzufolge ist es wenig überraschend, dass der Defensivakteur nicht nominiert wurde. Neben Riether und Geis fehlt auch Torwart Michael Langer im Aufgebot. Benjamin Stambouli gehört derweil trotz seiner Syndesmoseverletzung zum königsblauen Kader für die Königsklasse.

- Anzeige -

Schalke 04 trifft in der Gruppenphase der Champions League auf Lokomotive Moskau, den FC Porto und die Galatasaray Istanbul. Das Auftaktspiel gegen die Portugiesen findet am 18. September (21 Uhr) statt. Sollte S04 das Achtelfinale erreichen, könnte der Klub bis Mitternacht am 1. Februar maximal drei neue Spieler registrieren (maximal 25 Akteure auf der A-Liste).