Vier Wochen Pause für Mendyl

Foto: Lukas Schulze/Bongarts/Getty Images

Bundesligist FC Schalke 04 muss vorerst ohne Neuzugang Hamza Mendyl auskommen. Der 21 Jahre alte Außenverteidiger zog sich am Mittwoch im DFB-Pokal beim 1. FC Köln (6:5 n.E.) eine Sprunggelenksverletzung zu.

Untersuchungen am Freitag ergaben, dass sich Mendyl zwei Außenbandrisse und einen Kapselriss im Sprunggelenk des rechten Fußes zugezogen hat. Das teilte der Vizemeister nach MRT- und CT-Untersuchungen mit. Der 21-Jährige werde rund vier Wochen ausfallen.

- Anzeige -

Der Marokkaner war vor der Saison vom OSC Lille nach Gelsenkirchen gewechselt und hatte in den letzten acht Pflichtspielen stets von Beginn an gespielt. Gegen Hannover hätte Mendyl am Samstag (15.30 Uhr) wegen einer Gelbsperre ohnehin nicht zur Verfügung gestanden.