Wadenverletzung: Abraham fehlt „bis auf Weiteres“

Foto: Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images

Eintracht Frankfurt muss wie erwartet vorerst auf David Abraham verzichten: Beim Gastspiel der Hessen in Augsburg (3:1) zog sich der Innenverteidiger eine Wadenverletzung zu.

Die Diagnose gab die Eintracht am Montagmorgen via Twitter bekannt. Über die voraussichtliche Ausfallzeit Abrahams machten die Hessen keine Angaben. Der Argentinier werde „bis auf Weiteres“ fehlen, hieß es lediglich. Abraham war am Samstag bei einer Abwehraktion zu Boden gegangen und hatte frühzeitig signalisiert, nicht weiterspielen zu können. Bereits in der fünften Minute ersetzte ihn Marco Russ.

- Anzeige -

Bereits zu Saisonbeginn hatte die Eintracht auf Abraham verzichten müssen, damals wurde der Kapitän von Oberschenkel- und Adduktorenproblemen geplagt. Mit Russ, Makoto Hasebe, Evan N’Dicka und dem nach Verletzung zurückgekehrten Carlos Salcedo stehen den Frankfurtern aber noch ausreichend Innenverteidiger zur Verfügung.