Weltrangliste: DFB-Team rutscht auf Platz 14 ab

Foto: Alex Grimm/Bongarts/Getty Images

Die mageren Ergebnisse haben die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in der Oktober-Rangliste des Weltverbandes FIFA mit 1.555 Punkten um zwei weitere Position auf Rang 14 abrutschen lassen. Zuletzt hatte die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw in den Niederlanden (0:3) und bei Weltmeister Frankreich (1:2) verloren.

Nach dem WM-Vorrunden-Aus war der viermalige WM-Champion im August gar von Position eins auf Platz 15 abgestürzt. Die alleinige Führung in der FIFA-Weltrangliste hat der WM-Dritte Belgien mit 1.733 Zählern übernommen und damit den WM-Titelträger Frankreich um einen Punkt distanziert. Beide hatten das Klassement zuletzt gemeinsam angeführt.

- Anzeige -

Dritter ist Rekord-Weltmeister Brasilien (1.669) vor dem WM-Zweiten Kroatien (1.635) und dem Fußball-Mutterland England (1.619). Der deutsche Erzrivale Niederlande (1.550) ist als 15. direkt hinter dem DFB-Team platziert.