Wendell trainiert mit dem Team

Foto: Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images

Bayer 04 Leverkusen tritt am Samstag (15.30 Uhr) beim FC Bayern München an. Nach zwei Niederlagen zum Auftakt müssen sich die Rheinländer beim Rekordmeister steigern. Dabei helfen kann womöglich Verteidiger Wendell.

Der Brasilianer konnte die Länderspielpause nutzen, um seine Verletzung auszukurieren. Beim 1:3 gegen Wolfsburg hatte er sich einen leichten Kapselanriss im Sprunggelenk zugezogen, den er nun überwunden hat. Wie die Bild berichtet, konnte Wendell am Montag die volle Einheit mit seinen Mannschaftskollegen absolvieren.

- Anzeige -

Noch etwas gedulden muss sich Lars Bender. Der Kapitän der „Werkself“ trainierte am Montag individuell und soll am Mittwoch wieder zu seinen Mitspielern stoßen. Das Spiel in München kommt somit wohl zu früh.