West Ham lässt Chelsea-Serie reißen

Foto: Ben Stansall/AFP/Getty Images

Fünf Siege in fünf Spielen hatte der FC Chelsea in der laufenden Premier League-Saison bisher eingefahren. Am Sonntag gab es den ersten Punktverlust der „Blues“. Der FC Liverpool hingegen komplettierte einen historischen Saisonstart.

Sechs Partien und eine perfekte Ausbeute von 18 Punkten: Jürgen Klopp hat mit Liverpool den besten Saisonstart der Klubgeschichte hingelegt. Am Samstag schlugen die „Reds“ den FC Southampton nach Toren von Wesley Hoedt (10./ET), Joel Matip (21.) und Mohamed Salah (45.+3) mit 3:0. Der FC Chelsea hingegen musste Punkte einbüßen. Gegen West Ham United kamen die bis dato ebenfalls makellosen Londoner nicht über ein 0:0 hinaus. Davon wiederum profitierte Meister Manchester City, der aufgrund eines 5:0-Sieges über Cardiff City an den „Blues“ vorbeizog. Die Tore erzielten Sergio Agüero (32.), Bernardo Silva (35.), İlkay Gündoğan (44.) und Riyad Mahrez (67./89.).

- Anzeige -

Manchester United ließ unerwartet zwei Zähler liegen. Zu Gast waren am Samstag die Wolverhampton Wanderers und vor allem einer: Sir Alex Ferguson kehrte Monate nach seiner Hirnblutung ins Old Trafford zurück. Einen Sieg durfte die Trainer-Legende nicht bestaunen, die Partie endete 1:1. Ebenfalls ein 1:1 holte der Tabellenvierte FC Watford beim FC Fulham. Durch den Punktgewinn blieben die „Hornets“ vor Tottenham, das seinerseits mit 2:1 bei Brighton & Hove Albion gewann und nun auf Rang fünf steht. Harry Kane (42.) und Erik Lamela (76.) brachten die Londoner auf die Siegerstraße, der Treffer von Anthony Knockaert (90.+3) kam zu spät.

Arsenal erneut siegreich

Der FC Arsenal traf am Sonntag auf den FC Everton. Toren von Alexandre Lacazette (56.) und Ex-Dortmunder Pierre-Emerick Aubameyang (59.) war es zu verdanken, dass die „Gunners“ ihren vierten Sieg in Folge einfuhren. Außerdem holte der FC Burnley gegen den AFC Bournemouth seinen ersten Saisonsieg (4:0), trennten sich Crystal Palace und Newcastle mit 0:0 und unterlag Huddersfield Town Leicester City mit 1:3.