Wimmer will in Hannover bleiben

Foto: Ronny Hartmann/AFP/Getty Images

Innenverteidiger Kevin Wimmer zog es im Sommer dieses Jahres leihweise von Stoke City zu Hannover 96. Bei den Niedersachsen hat sich der Österreicher eingelebt – und strebt einen Verbleib an.

„Ich habe es mit der Mannschaft und dem Trainerteam genau richtig getroffen“, schwärmte Wimmer im Interview mit dem Sportbuzzer. Außerdem, sagte der Defensivmann, habe er „viele Freunde in der Nähe, und Köln ist auch nicht so weit weg, wo ich auch noch Freunde habe“. Bleibt der 25-Jährige also bei 96? Wenn es nach ihm geht, dann ja: „Mein Wunsch ist, dass es nicht nur bei dem einen Jahr bleibt. Daran wird sich auch nichts mehr ändern.“

- Anzeige -

Hannover besitzt eine Kaufoption für den Österreicher. Dem Bericht zufolge beliefe sich die Ablösesumme auf festgeschriebene elf Millionen Euro. „Die Ablösesummen sind leider in England in die Höhe getrieben worden. Ich werde auf jeden Fall mein Bestes geben, damit ich hierbleiben kann“, sagte Wimmer, der vertraglich noch bis 2022 an Stoke gebunden ist und in Hannover bisher alle 360 Pflichtspiel-Minuten absolvierte.