Wolfsburg angeblich an Geis dran

Der VfL Wolfsburg befindet sich einmal mehr in einer sportlichen Krise. Sportdirektor Olaf Rebbe, der als nicht unumstritten gilt, hat auf der Suche nach Verstärkungen offenbar Johannes Geis ins Visier genommen.

Wie der Kicker am Dienstag berichtet, bemüht sich der VfL um den spielstarken Mittelfeldspieler, der aktuell an den FC Sevilla verliehen ist. Mit einer schnellen Entscheidung sei jedoch nicht zu rechnen. Der 24-jährige Geis wechselte im Sommer 2015 von Mainz nach Gelsenkirchen. In Sevilla kommt der Mittelfeldspieler bisher nur unregelmäßig zum Einsatz.

- Anzeige -

In der laufenden Spielzeit absolvierte Geis bisher 16 Pflichtspiele für die Andalusier und bereitete dabei ein Tor seiner Mitspieler vor. Vertraglich ist der 24-Jährige, dessen Marktwert auf knapp acht Millionen Euro geschätzt wird, noch bis zum 30. Juni 2019 auf Schalke gebunden.