Yeboah wechselt zu Fortuna Köln

Kwame Yeboah verlässt Borussia Mönchengladbach zur kommenden Saison und schließt sich Drittligist Fortuna Köln an. Der Australier war in der Rückrunde der vergangenen Spielzeit an den SC Paderborn ausgeliehen gewesen.

Yeboah wechselte im Januar 2014 von Brisbane Roar zu den „Fohlen“. Der Offensvispieler absolvierte seither 53 Partien für Gladbachs Zweitvertretung, dabei gelangen ihm 13 Treffer. Zur abgelaufenenen Saison stieg Yeboah in den Profikader der Borussia auf, stand aber nur zweimal tatsächlich auch im Spieltagskader für die Bundesliga. Im Winter wechselte der 24-Jährige leihweise nach Paderborn, wo er zwei Treffer in elf Spielen zum Aufstieg in die zweite Liga beisteuerte.

- Anzeige -

Yeboah stand bereits zweimal für die U23-Auswahl Australiens auf dem Feld, das Debüt in der A-Nationalmannschaft blieb ihm bislang noch verwehrt. Sein Vertrag in Mönchengladbach lief noch bis zum Sommer 2019, über eine mögliche Ablösesumme gab die Borussia nichts bekannt.